DocumentsCorePack: Eine Verbindung zur Zielorganisation herstellen

Das Docu­m­entsCore­Pack (DCP) ermög­licht es Ihnen, Dokumente auf Grundlage von Daten aus Dynamics 365 for Customer Enga­ge­ment / CRM zu gene­rie­ren. Diese können Sie dann bei­spiels­wei­se im PDF-Format ver­schi­cken oder als CRM-Aktivität anlegen. Um diese Funk­tio­na­li­tä­ten zu nutzen, benötigt der Nutzer einen instal­lier­ten Docu­m­entsCore­Pack-Client. Dieser muss anschlie­ßend eine Ver­bin­dung zu einer Ziel­or­ga­ni­sa­ti­on her­stel­len, um die ent­spre­chen­den Daten bereit zu stellen.

Diese Ver­bin­dung zwischen CRM-Orga­ni­sa­ti­on und Docu­m­entsCore­Pack-Client geschieht über den so genannten Docu­m­entsCore­Pack Data­Pro­vi­der. Im Data­Pro­vi­der können Sie die Ver­bin­dungs­da­ten und Anmel­de­in­for­ma­tio­nen für die  Ver­bin­dung zu Ihrer Ziel­or­ga­ni­sa­ti­on ein­stel­len. Diese Angaben können auch im Nach­hin­ein jederzeit geändert werden, zum Beispiel um eine andere Ziel­or­ga­ni­sa­ti­on anzusteuern.

Nach dem erfolg­rei­chen Aufbau einer Ver­bin­dung lassen sich die Docu­m­entsCore­Pack-Funk­tio­nen anschlie­ßend mit dem in der Cli­ent­soft­ware ent­hal­te­nen Word-AddIn aufrufen. Das AddIn stellt für Sie einen neuen Navi­ga­ti­ons­rei­ter namens www.mscrm-addons bereit:

Was tun, wenn das Docu­m­entsCore­Pack keine Ver­bin­dung zur Ziel­or­ga­ni­sa­ti­on herstellt?

Im Nor­mal­fall ist die Ver­bin­dung des Docu­m­entsCore­Pack-Clients mit einer CRM Orga­ni­sa­ti­on unpro­ble­ma­tisch. Unter bestimm­ten Umständen kann es jedoch sein, dass die Anmeldung an der Ziel­or­ga­ni­sa­ti­on nicht auf Anhieb gelingt.

Aktua­li­sie­ren Sie ihren Docu­m­entsCore­Pack – Client

Viele Ver­bin­dungs­pro­ble­me können dadurch entstehen, dass die Client-Software nicht auf dem aktuellen Stand ist. Wenn Ihr Docu­m­entsCore­Pack-Client keine Ver­bin­dung zur Ziel­or­ga­ni­sa­ti­on her­stel­len kann, stellen Sie bitte zuerst sicher, dass sie die aktu­ells­te Version instal­liert haben. Die jeweils aktuelle Version der Cli­ent­soft­ware finden Sie beim Her­stel­ler: mscrm-addons.com

Prüfen Sie Ihre Eingaben

Ein weiterer wichtiger Schritt zur Feh­ler­be­he­bung sollte natürlich immer sein, Ihre Eingaben im Data­Pro­vi­der noch einmal zu über­prü­fen, vor allem die Server- und Benut­zer­an­ga­ben. Alle Eingaben im Data­Pro­vi­der sind zwei­fels­frei korrekt und Sie können Diese als Feh­ler­ur­sa­che aus­schlie­ßen? In diesem Fall gibt es noch einige weitere mögliche Ursachen, warum die Anmeldung mit dem Docu­m­entsCore­Pack-Client nicht funktioniert.

Weitere mögliche Ursachen für die fehl­ge­schla­ge­ne Anmeldung

Im Folgenden finden Sie eine Auf­zäh­lung der häu­figs­ten uns bekannten Fälle und die üblichen Lösungsansätze:

  • Ursache: Ein lokaler Viren­scan­ner könnte die erst­ma­li­ge Anmeldung des AddIns an Ihre Orga­ni­sa­ti­on verhindern. 
    • Lösung: Schalten Sie den Viren­scan­ner temporär ab und versuchen Sie dann die Erst­an­mel­dung am CRM-Server. Nachdem Diese erfolgt ist, kann der Viren­scan­ner wieder ein­ge­schal­tet werden.
  • Ursache: Bei einer Authen­ti­fi­zie­rung am CRM über ADFS schlägt die  Anmeldung des Clients fehl. 
    • Lösung: Der Grund dafür könnte in fehlenden Rechten des Clients liegen. Bitte vergeben Sie lokale Admi­nis­tra­tor-Rechten an den aus­füh­ren­den Benutzer, oder führen Sie den Data­Pro­vi­der im Admi­nis­tra­tor-Kontext aus.

Ihr Docu­m­entsCore­Pack kann weiterhin keine Ver­bin­dung zur Ziel­or­ga­ni­sa­ti­on her­stel­len. Ihre Lösung war nicht dabei?

Sie können Ihren Docu­m­entsCore­Pack-Client nicht mit Ihrer CRM-Orga­ni­sa­ti­on verbinden und keiner unserer Lösungs­vor­schlä­ge traf auf Sie zu? Sprechen Sie uns gerne an, unsere Spe­zia­lis­ten für Dynamics 365 for Customer Enga­ge­ment können Ihnen sicher weiterhelfen.

Nicht gefunden was Sie suchen? Wir helfen Ihnen weiter!

support

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, helfen Ihnen unsere Experten für digitale Lösungen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!