Problem bei Dynamics 365 v9 On Premise mit Assembly und ihren DLL Dateien

Das Microsoft Dynamics 365 funk­tio­niert gar nicht mehr oder bei spe­zi­fi­schen Aktionen (z.B. beim Speichern von Postfach Datensatz oder Anlegen von neuen Benutzern) treten folgende Meldungen an der GUI bzw. in Logs auf:

  • Plugin assembly kann nicht geladen werden”
  • Unable To Load Plug-in Assembly”
  • Microsoft.Dynamics.Service.Plugins.dll can not be loaded”
  • Die Datei oder Assembly [Assemblyname].dll oder eine ihrer Abhän­gig­kei­ten konnte nicht geladen werden”
  • File or assembly name [Assem­bly­na­me], or one of its depen­den­ci­es, was not found”
  • oder eine ent­spre­chen­de Meldung in einer anderern Sprache

Die Ursache dafür sind fehlende Berech­ti­gun­gen auf spe­zi­fi­sche Datei­ord­ner. Die Vergabe der Berech­ti­gun­gen löst daher auch das Problem.
In einer älteren Version dieses Blog­ar­ti­kels hatten wir als Work­around ein manuelles Kopieren betrof­fe­ner .dll-Dateien beschrie­ben.
Wir möchten hier nun ent­spre­chend die Lösung und Ursache beschrei­ben, die wir selbst aus folgendem Artikel erfahren haben:
http://www.muhammetatalay.com/2019/03/assembly-microsoftdynamicsserviceplugin.html

 

Das Phänomen tritt nicht bei jeder Instal­la­ti­on auf, scheint aber unseren Erfah­rungs­wer­ten nach von folgenden Faktoren abhängig zu sein:

  • Updaterol­lup 10 ist instal­liert – ist aber zusätz­lich von einigen der Kom­bi­na­tio­nen folgender Punkte abhängig:
  • Multi-Server Bereit­stel­lung (Dynamics-Dienste und/oder SQL-Server auf ver­schie­de­nen Maschinen).
  • Art und Weise der ein­ge­rich­te­ten Dienst­kon­to-Kon­fi­gu­ra­ti­on
  • Hinweis: Dieser Blog Artikel hat nichts mit fehlenden Dritt-.dll’s zu tun, die man ggf. bei der Pro­gram­mie­rung nicht mit in seine Assembly gemerged hat! Obige Meldungen könnten auch in diesem Fall auftreten. Benötigen Sie Hilfe bei Pro­gram­mier­ar­bei­ten können wir Sie gerne dabei unter­stüt­zen. Melden Sie sich dazu einfach bei uns.

 

Nun zu den fehlenden Berech­ti­gun­gen:
Die CRM-Ser­vice­ac­counts benötigen jeweils Voll­zu­griff auf “…\Dynamics 365\Server\bin” und “…\Dynamics 365\Server\bin\assembly” des Dynamics 365-Instal­la­ti­ons­ver­zeich­nis des Servers.
Wir konnten beob­ach­ten, dass diese meistens auch gesetzt sind. Jedoch fehlt gehäuft die Berech­ti­gung für die Aus­füh­rungs­iden­ti­tät des CRMApp­Pool.
Am ein­fachs­ten ist es, wenn man nur die fehlende Berech­ti­gung beim “\bin”-Ordner ergänzt und für den “assembly”-Unterordner die Rechte-Vererbung aktiviert. Alter­na­tiv kann man die Berech­ti­gun­gen dort aber natürlich auch manuell ent­spre­chend ergänzen.
Unter Umständen ist anschlie­ßend ein IIS-Reset bzw. der Neustart der betrof­fe­nen Dienste nötig.

Benötigen Sie Unter­stüt­zung bei dem Thema oder benötigen Sie die Rechte-Ein­stel­lung spe­zi­fi­scher als Voll­zu­griff, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Nicht gefunden was Sie suchen? Wir helfen Ihnen weiter!

support

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, helfen Ihnen unsere Experten für digitale Lösungen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!