Datenimport mit x-Importer ins Microsoft Dynamics 365 / CRM

Daten­im­por­te im CRM Standard

Stan­dard­mä­ßi­ge Datei­im­por­te per CSV-Datei in Microsoft Dynamics 365 Customer Enga­ge­ment / CRM führen häufig zu Problemen. Oft stellt schon die Zuordnung der Quell- und Ziel-Daten ein Problem dar. Lookup-Felder werden ebenfalls nicht korrekt aufgelöst und Daten­sät­ze dadurch nur teilweise oder gar nicht impor­tiert. Zudem scheitert der Erfolg an wie­der­keh­ren­den Importen, die sich auf mehrere Entitäten beziehen; bei­spiels­wei­se wenn ein Kontakt impor­tiert wird, der mit einer bestimm­ten Firma verknüpft ist, diese aber zum Zeitpunkt des Imports nicht in der Datenbank enthalten ist.

xImporter

Um die Schwie­rig­kei­ten bei Datei­im­por­ten im Dynamics 365 CE / CRM zu umgehen, haben wir den x‑Importer ent­wi­ckelt. Der x‑Importer unter­stützt derzeit folgende Datei­for­ma­te beim Import:

  • CSV-Dateien
  • MSSQL-Daten­ban­ken
  • ORACLE-Daten­ban­ken
  • ACCESS-Daten­ban­ken

Die Zuordnung erfolgt hierbei typen­si­cher, d. h. ein Datum bleibt immer ein Datum und auch die ent­spre­chen­de Zeitzone wird über­nom­men. Zudem ist es möglich, die Daten zwischen Quell- und Ziel­ta­bel­le im Dynamics 365 CE / CRM zu verändern.

Beispiel: Die Waren­wirt­schafts-Datenbank hat bei Adressen die Straße und Haus­num­mer in zwei Feldern stehen. Diese Infor­ma­tio­nen können mittels x‑Importer zusam­men­ge­führt werden und in ein Feld im Dynamics 365 CE / CRM ein­ge­tra­gen werden.

Darüber hinaus kann schon vor dem Import nach vor­han­de­nen Daten im Dynamics 365 CE/ CRM gesucht werden. Wenn ein zutref­fen­der Datensatz gefunden wird, erstellt das CRM keinen neuen, sondern aktua­li­siert den bereits vor­han­de­nen Datensatz oder gibt eine Feh­ler­mel­dung im Log-File aus (je nach Kon­fi­gu­ra­ti­on des x‑Importer).

Der x‑Importer kann mittels Retry-Funktion Daten­sät­ze (z. B. Kontakte) in einer separaten Liste speichern und den Import-Versuch wie­der­ho­len, sofern Daten einer ver­knüpf­ten Entität noch nicht vorliegen. Der Import der in der Liste ent­hal­te­nen Daten wird so oft wie­der­holt, bis der ver­knüpf­te Datensatz (z. B. Firma) impor­tiert wurde. Danach werden die Daten auto­ma­tisch ins CRM impor­tiert und das passende Lookup-Feld wird befüllt.

Für den stetigen Import und Abgleich von Daten aus einem Fremd­sys­tem kann der x‑Importer ange­wie­sen werden, die Daten in bestimm­ten, selbst gewählten Abständen auto­ma­tisch ins CRM zu impor­tie­ren. Auf diese Weise werden die Daten im CRM permanent aktuell gehalten. Sollte es zu Import­feh­lern kommen, werden diese vom x‑Importer angezeigt.

Wenn Sie Interesse oder weitere Fragen zur Nutzung des x‑Importer haben, sprechen Sie uns direkt an.

Nicht gefunden was Sie suchen? Wir helfen Ihnen weiter!

support

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, helfen Ihnen unsere Experten für digitale Lösungen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!